Schließen

Unsere Philosophie

"MIDEINAND"

Wir leben und arbeiten jeden Tag nach unseren Prinzipien!

Für Gästezufriedenheit und Kollegialität!

Wie die Philosophie des Bayerwaldhofes beide Themen optimal verbindet und dabei höchste Qualität gewährleistet.

Wenn vom Wert eines Unternehmens die Rede ist, finden in der Regel vor allem harte betriebswirtschaftliche Kennzahlen Beachtung: Cashflow, Umsätze, Ertragskraft , Bilanzaussagen und Risiken. Dass hinter den nackten Fakten Menschen aus Fleisch und Blut stehen, kommt dabei oft zu kurz.

Im Bayerwaldhof ist das anders. Hier liegt der Fokus auf den Menschen, auf den jungen Berufsanfängern, die jeden Tag lernen und leisten, auf den erfahrenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die vorangehen, ihre Kreativität und Erfahrung einbringen. Jeden Tag, jede Stunde, jede Minute: „Der Wert unseres Unternehmens bemisst sich an menschennahen Eckdaten“, erklärt Inhaber Thomas Mühlbauer die Philosophie des Hauses. „Neben dem freundschaftlichen „MIDEINAND“ von Gastgebern, Mitarbeitern und Gästen und der Rücksicht auf die persönlichen Bedürfnisse jedes Einzelnen ist es uns wichtig, offen für Neues und Kreatives zu sein. Zugleich legen wir in allen Bereichen unseres Hauses – in der Küche ebenso wie im Service, an der Rezeption und in den Zimmern – großen Wert auf hohe Qualität. Unsere Philosophie heißt:„WE LOVE WHAT WE DO !“

Ein harmonisches Team mit Lebensfreude sowie Leistungsbewusstsein und emotionaler sowie fachlicher Kompetenz sind im Bayerwaldhof keine Gegensätze, sondern Erfolgsfaktoren.

Achtsamkeit in der Einarbeitung, motivierende Ansprache, feste Ansprechpartner sind die Zutaten für hohe Identifikation und nachhaltige Loyalität durch die Mitarbeiter. „Davon profitieren wir stark“, erklärt Hoteldirektor Alfons Weiß. „Mitarbeiterempfehlungen, Aktivierung der digitalen Netzwerke, persönliche Botschaft en in das jeweilige soziale Umfeld machen den Bayerwaldhof als Top-Arbeitgeber in der Region bekannt. Mitarbeiter werden auf diese Weise zu erstklassigen Botschaftern des Unternehmens. Das ist ein großer Erfolg, den wir gerne annehmen.“